Mariatroster Advent!

Liebe Freunde der Mariatroster Männervokalwirtschaft!

Wir freuen uns, euch heute um 17:00 Uhr ein neues Werk der Mariatroster präsentieren zu dürfen! Wo im Normallfall gerade 20 Personen die Basilika Mariatrost für das Konzert vorbereiten, gibt es eine schöne Licht- und Toninstallation. Und um 17:00 Uhr zum eigentlichen Beginn des Mariatroster Advents laden wir zu einem neuen Stpck von uns ein.
Um dabei zu sein, einfach auf folgenden Link oder das Bild klicken:

Mariatroster Advent(kalender)

Liebe Freunde der Mariatroster!
Wir wollen euch trotz des Umstandes, dass es heuer wahrscheinlich keinen Mariatroster Advent in der Basilika Mariatrost geben wird, jeden Tag einen kleinen Teil aus dem Mariatroster Advent zeigen.

Besucht dazu unsere Seite auf Facebook!
https://www.facebook.com/Mariatroster-M%C3%A4nnervokalwirtschaft-457636927652529

Und vielleicht gibt es im Mariatroster Advent noch die eine oder andere Überraschung!

Wir wünschen auf alle Fälle eine schöne, ruhige und besinnliche Adventszeit!

Was tun wir gerade?

Liebe Freunde der Mariatroster!

Auch wir verbringen die meiste Zeit im Homeoffice! Was das für einen Chorsänger bedeutet? Er lernt Texte und bereitet sich auf neue Homechooringtätigkeiten vor. Wir wollen in dieser Zeit des Daheimbleibens zwei neue Lieder in Bild und Ton aufnehmen.

Wie das abläuft?
Unser Chorleiter Thomas Held hat dazu einen Aufnahmeleitfaden erstellt, in welchem je nach Handybetriebssystem detailliert die Vorgehensweise für eine perfekte Ton- und Bildaufnahmequalität beschrieben wird. Das sieht dann für das Iphone beispielsweise so aus:

Anschließend wird von jedem Sänger mit dem Smartphone geübt und die beste Version an den Chorleiter übermittelt. Es werden die Bild- und Tonspur separat aufgezeichnet und dann vom Chorleiter zu einer Gesamtversion aller Sänger (und Stimmen) zusammengefügt.
Wie das Ergebnis wirken kann, sehen sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=xmha2XAb3yg

Selbstverständlich wird eines der beiden Lieder ein Weihnachtslied sein.. Lassen Sie sich überraschen!

Wie geht es weiter?

Liebe Freunde der Mariatroster!

Wir beraten und beraten, treffen uns regelmäßig virtuell und real (sofern es die Personenanzahl zulässt) im Vorstand  und versuchen irgendwie auf einen grünen Zweig in Bezug auf die Gestaltung der Probenarbeit und unsere geplanten Auftritte zu kommen.
Es ist aber derzeit aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen einfach nicht möglich eine fruchtende Probe durchzuführen, geschweige denn ein Konzert aufzuführen. Max. 6 Personen in einem geschlossenen Raum bei einer Chorgröße von 25 bis 30 Sängern; das macht nicht viel Sinn. Auf der Bühne mit Mundnasenschutz singen? Trotz unseres sehr guten Chorklanges 😉 wahrscheinlich kein ausreichend gutes Ergebnis beim Auditorium..

Wird der Mariatroster Advent 2020 stattfinden? Abgesagt ist noch nichts, wenn man aber die Berichterstattung verfolgt, scheint der nächste Lockdown sehr nahe und sollte dieser bis zu den Weihnachtsfeierlichkeiten dauern, wird unser Adventkonzert wohl nicht in gewohnter Weise stattfinden können.

Wir halten Sie auf dem Laufenden! Bleiben Sie gesund und uns wohl gesonnen! Ihre Männervokalwirtschaft die Mariatroster

Für Nachwuchs ist gesorgt!

Wir freuen uns mit unserem Sangeskollegen aus dem 2. Tenor, Andreas Bertsch, der im August zum ersten Mal Opa geworden ist! Sein Enkerl Paul kann ab nun überall für uns und seinen Opa Werbung machen!

Herzlichen Glückwunsch, Gottes Segen und eine tolle Stimme wünscht die Mariatroster Männervokalwirtschaft!

 

Herausfordernde Probenarbeit für den Mariatroster Advent

Auch vor uns und unserer Probenarbeit macht das Virus nicht halt. Da es einigen Sangeskollegen derzeit nicht möglich ist die Proben zu besuchen, mussten wir unser Herbstkonzert, welches am 9. Oktober in der Mehrzweckhalle geplant war, absagen. Als Ersatz hatten wir eine Busfahrt in die Südsteiermark geplant, welche aber aufgrund der neuerlichen Einschränkungen der Bundesregierung zwar theoretisch, aber aus moralischen Gründen dann doch nicht möglich war.

Somit konzentrieren wir uns nun mit vollem Einsatz auf den Mariatroster Advent, welchen wir in diesem Jahr gleich zweimal am selben Tag veranstalten werden. Das heißt, am 4. Adventsonntag, dem 20. Dezember 2020 wird es nun zwei Aufführungen des Mariatroster Advents geben. Die erste Aufführung beginnt um 15:30 Uhr und die zweite Vorstellung um 18:00 Uhr. Somit wird es uns möglich sein, gleich zweimal soviele Gäste, welche auch eine kirchliche Messe besuchen können, zu unserem Konzert einladen zu können. Wenn Sie dabei sein wollen, bitten wir schon jetzt um Voranmeldung unter diemariatroster@gmail.com, damit wir zeitgerecht die Karten vergeben können. Weitere Informationen folgen demnächst!

Unsere Proben finden derzeit im Pfarrsaal der Basilika Mariatrost statt. Das gibt uns die Möglichkeit, die einzelnen Sängerplätze mit 1,5 m Abstand zueinander aufzuteilen.  Alle 30 Minuten wird gelüftet und eine Pause eingelegt. Auch in den Pausen, sowie beim Eintreffen und Verabschieden der Sänger wird auf den erforderlichen Abstand geachtet, bzw. Mundnasenschutz getragen. Somit können wir größtmögliche Sicherheit bei den Proben ermöglichen.

Die Probenarbeit geht wieder los!

Wir haben uns wieder getroffen und endlich geprobt!
Am Freitag, dem 12.6.2020 war es nach langer coronabedingter Pause wieder soweit. In der Garage von unserem Sangeskollegen Peter Nieß in Mariatrost trafen wir uns zu unserer ersten Probe nach der Pause. Hier in der Halle war es möglich, Abstand zu halten und dennoch gemeinsam Lieder aufzufrischen. Aufgrund unserer Homechooring-Aktivitäten (siehe weiteren Punkt in Aktuelles) war die Probe fast so, als ob es keine Pause gab.
Anschließend belohnten wir uns mit gegrilltem Kalb, Lamm und vielen Beilagen und starteten somit in die Vorbereitung zu unserem Herbstkonzert, welches wir am 9. Oktober in der Mehrzweckhalle in Weinitzen veranstalten werden! Bis dahin alles Gute!

 

 

Der Chor in der Quarantäne

Auch während der Coronazeit waren wir aktiv und mussten uns musikalisch betätigen: